Schöne Fenster - mit Sicherheit

Home > Ausstattung > Sicherheit

Aber sie sind eben auch Löcher in der Wand und damit potentielle Schwachstellen. Damit ihre neuen Fenster und Türen neben Licht und Luft keine unerwünschten Besucher in ihr Heim lassen, bieten alle Holzfenster und Haustüren von Hellmiß ein großes Plus an Sicherheit und das schon von Hause aus, denn alle Hellmiß Holz Fenster verfügen über eine erweiterte Grundsicherung mit Pilzverriegelungen, die sich bei einem Einbruchsversuch verkeilen.

 

Unsere Hellmiß Fensterexperten beraten Sie gerne über zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für ihre Fenster und Türen.

Einbruchsschutz

Holzfenster sind formstabiler als Kunststofffenster und lassen sich daher nicht so schnell verbiegen oder aushebeln. Wir produzieren einbruchsichere Fenster,

gern auch mit "intelligenten Beschlägen" oder mit vorgerüsteten Bauteilen für Alarmanlagen, damit Sie sich noch sicherer in Ihrem zu Hause fühlen.

Brandschutz

Holzfenster schützen im Brandfall besser als Kunststofffenster, aufgrund des besseren Brandverhaltens.
Sie entwickeln wesentlich weniger Qualm und giftige Schadstoffe wie Dioxine und halten dem Feuer länger stand.

Sicherheitsbeschläge mit Pilzverriegelung

Ein Verriegelungselement in Form eines Pilzes nennt man Pilzzapfen. Seine Funktionsweise: Die kleine Kappe auf dem zylindrischen Zapfen kann durch ihre besondere Form im Schließstück fest hinterhaken.

Sicherheitsglas

Es gibt zwei Arten von Sicherheitsglas.
Das Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) und das Verbund-Sicherheitsglas.(VSG)
Der Spannungsverlauf im Glas wird unter polarisiertem Licht qualitativ sichtbar,
auf diese Weise können beide Arten voneinander unterschieden werden.

Elektronische Meldesysteme

Verschluss- und Öffnungsmelder werden direkt in den Beschlag und damit unsichtbar im Fensterrahmen verbaut.

Ein Kontaktelement im Flügelfalz überwacht dabei den Öffnungs- und Verschlusszustand. Er signalisiert jedem angebundenen

Kontroll-System oder einer Alarmanlage, wenn das Fenster nicht verriegelt ist.

Bei gewaltsamer Öffnung kann Alarm ausgelöst werden.

Das "Local Security Network", kurz LSN, ist eines der am weitesten verbreiteten Bus-Systeme für Gebäudeleittechnik. Für VdS-zertifizierte Alarmanlagen mit dem Bosch Bussystem LSN bieten wir speziell entwickelte Kontaktelemente an, die den passenden Buskoppler bereits integriert aufweisen.

Elektronische Türverriegelung

Im Objektbereich und im gehobenen Privatkundensektor kommen sogenannte Motorschlösser zu Einsatz. Als Öffnungsimpulse dienen hier z.B. Chipkarte, Fernbedienung oder Fingerabdrucksensor. Bei Verlust können einzelne "Schlüssel" gesperrt werden. Motor-Sicherheitsschlösser verschließen in Verbindung mit Mehrfachverriegelung Außentüren mit maximaler Sicherheit.