Einbruchschutz

Home > Ausstattung > Sicherheit > Einbruchschutz

3 Punkt Bolzenschloss

Der Bolzen ist ein zylinderförmiges Verriegelungselement. Beim Absperren der Tür fährt er vom Schloss aus in eine durchgehend montierte Stahlschließleiste am Türrahmen. Je größer die Anzahl der Bolzen, die über ein Schloss verriegeln, desto größer der Einbruchschutz.

Mechanisches Automatikschloss

Mit der Dreifachverriegelung in Form von drei einzelnen, verriegelnden Türfällen, ist die Tür auch durch einen einfachen Zuzieher an drei Punkten verschlossen. Sie gilt so, auch aus Sicht der meisten Versicherungen, als abgeschlossen.

Schwenkriegelschloss

Ein starkes Verriegelungselement aus Stahl,  dass beim Verriegeln in der durchgehenden Stahlschließleiste hinterhakt. Dieser fährt mit einer Kreisbewegung in die Stahlschließleiste von unten nach oben ein und bietet daher stets die volle Einbruchsicherheit. Selbst dann, wenn sich eine Tür im Laufe vieler Jahre etwas abgesenkt hat, ist dieser Verschluss immer funktionsbereit und bietet somit jederzeit Sicherheit.

Holzfenster sind formstabiler als Kunststofffenster und lassen sich daher nicht so schnell verbiegen/aushebeln.

Wir produzieren ihre einbruchhemmenden Hellmiß Fenster, gern auch mit "intelligenten Beschlägen" oder mit vorgerüsteten Bauteilen für Alarmanlagen,

damit Sie sich noch sicherer in ihrem zu Hause fühlen. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.

    Pilzzapfen

    Ein Verriegelungselement in Form eines Pilzes nennt man Pilzzapfen. Seine Funktionsweise: Die kleine Kappe auf dem zylindrischen Zapfen kann durch ihre besondere Form im Schließstück fest hinterhaken.

    Drückergarnitur

    Eine große Auswahl mit diversen Sicherheitsmerkmalen, wie Kernziehschutz oder Schutzrosette. Unsere Hellmiß Fachberater beraten Sie gerne zu allen Sicherheits- und Designfragen.

    Sicherheitsbänder

    Die Bandseite einer Tür wird gern übersehen, wenn es um Einbruchschutz geht, nicht so bei Hellmiß Türen.

     

    Hellmiß Türen verfügen von Hause aus über ein hohes Maß an Sicherheit.

    Bandseitensicherung

    Wenn eine Tür auf der Schloßseite gut gesichert ist, setzt ein Einbrecher gerne dort an, wo Türen oft schlecht gesichert sind, bei den Scharnieren. Bändersicherungen schützen ihre Tür an dieser Stelle gegen Aufhebeln und Eintreten.

Verschluss- und Öffnungsmelder werden direkt in den Beschlag und damit unsichtbar im Fensterrahmen verbaut. Ein Kontaktelement im Flügelfalz überwacht dabei den Öffnungs- und Verschlusszustand. Er signalisiert jedem angebundenen Kontrollsystem oder einer Alarmanlage, wenn das Fenster nicht verriegelt ist. Bei gewaltsamer Öffnung kann Alarm ausgelöst werden.

Öffnungsmelder

Der Öffnungsmelder meldet ob ein Fenster geöffnet ist. Dies ist nicht nur für Alarmanlagen, sondern auch für Dunstabzugshauben in Küchen relevant.

Bei ihren Hellmiß Holzfenstern können die Sensoren unsichtbar im Rahmen untergebracht werden.

Verschlussmelder

Der Verschlussmelder stellt nicht nur fest, ob ein Fenster geöffnet ist, sondern auch, ob das Fenster verschlossen oder nur zu gekippt ist.

Diese Option ist auch bei vielen Hellmiß Holzfenstern und Türen nachrüstbar.

Glasbruchmelder

Für ein noch größeres Plus an Sicherheit können bei Hellmiß Holzfenstern auch Glasbruchmelder direkt integriert werden. Ein in die Scheibe integrierter Schaltkreis wird beim Bruch der Scheiben unterbrochen, die störenden Sensoren gehören so der Vergangenheit an.